Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
19-10-2017, 22:06
Beitrag #1
Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Hallo zusammen,
mich würde interessieren, womit ihr die Magnete in die Karosserie für die Karosseriehalterung einklebt?
Ich hatte da an Heißkleber gedacht. Hat das auch schon jemand probiert?
Welche Alternativen gibt es noch?
Bitte um Info. Besten Dank.

Schönen Gruß
Rainer
Quote
19-10-2017, 22:13 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19-10-2017 22:21 von Oji_no_Dorifto.)
Beitrag #2
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Heißkleber wird nicht gut funktionieren. Der ist nciht flexibel genug und die Haftkraft auf dem Lack ist bescheiden.
Das gute alte ShoeGoo oder ähnliche (Hudy Karokleber, Bison) wird funktionieren.
Um mir nicht den Lack abzuziehen und den Druck (Zug) etwas zu verteilen klebe ich zuerst eine kleine Lexanplatte flächig auf und dann darauf die Magnete. Das hat immer super gehalten.

Wie machen die anderen das?

Die Fahrt zu einer Strecke ist die beste Investition in Dein Projekt!
DoriBrothers
Quote
19-10-2017, 22:53
Beitrag #3
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Das sehe ich natürlich ein. ShoeGoo habe ich. Wie positionierst Du denn die Magnete in der Karosserie? Ich hatte jetzt auf der Schutzfolie mittels 3. Magneten die Positionen der Magnete markiert, sodass diese durchscheinen und ich dann die Magnete auf Position einkleben kann. Da ShoeGoo nicht durchsichtig ist, würde meine Methode nicht funktionieren. Also wie bekomme ich das hin?

Schönen Gruß
Rainer
Quote
19-10-2017, 23:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19-10-2017 23:50 von Stefan D..)
Beitrag #4
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Also ich habe bisher mit Heißkleber die Erfahrungen gemacht, das der Heißkleber flexibel bleibt und den Lack NICHT von der Karo abzieht, wenn anständig lackiert wurde! Wink
Ansonsten ein gutes Doppelklebeband/Teppichklebeband/Servoklebeband.

Grüße, Stefan D.
Quote
20-10-2017, 08:05
Beitrag #5
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Hallo Rainer,
Die Karohalterungen ausrichten , geht am besten wenn du noch nicht lackiert hast. Dann die Magnete auf der Halterung mit ShoeGoo festkleben , das sichere ist 2 Tage aushärten lassen. dann das zweite paar Magnete oder Gegenstück (je nach Ausführung) mit einer dünnen Pappen- Zwischenlage auf die Verklebten Magnete setzen , dann den Kleber drauf zur Karoseite natürlich , dann das Karo aufsetzen und ganz genau ausrichten, Radausschnitte beobachten usw das alles gerade sitzt . Wenn dieser Schritt gemacht ist wieder aushärten lassen , ich habe auf die Lackierte Oberfläche ein doppelt so großes Reststück Lexan vorher verklebt um den Magneten eine größere Fläche zu bieten als halt.
Vielleicht finde ich heute Abend ein Bild zum reinsetzen .
Gruß Michel

Lieber 4 Ringe am Wagen als einen an der Hand
Quote
20-10-2017, 10:52
Beitrag #6
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Was ich mich gefragt habe: Wieso klebt ihr Magnete in die Karo, wenn an dem Karohalter bereits welche sind?!? Da reicht es doch auch aus, zB. Beilagscheiben in die Karo zu kleben! Diese dann einfach auf die Karohalter legen, doppelseitiges Klebeband oben auf die Beilagscheiben drauf kleben und dann die Karo ausgerichtet auf diese Beilagscheiben legen und fest drücken. Die Beilagscheiben kleben so dann in der Karo. Diese kann man bei bedarf ja noch mit einem Klebeband wie zB. Panzertape überkleben und die halten so fast ewig und man spart sich die Magnete in der Karo! Wink

Grüße, Stefan D.
Quote
20-10-2017, 16:32
Beitrag #7
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Hallo Stefan,
Jeder hat seine Idee und dann noch die zahlreichen Angebote , was man gerne möchte ist wichtig und wenn jemand nach fragt wie das gemacht werden könnte , kann man nur Antworten wie man selber gehandelt hat.
Traurig und viel schlimmer finde ich das teure Karos gekauft werden über Stunden geklebt und lackiert werden mit viel Liebe und dann 4 Löcher gebohrt werden wo dann 4 dicke Strommasten raus kucken und gesichert werden Wink
Michel

Lieber 4 Ringe am Wagen als einen an der Hand
Quote
20-10-2017, 17:19
Beitrag #8
RE: Magnete einkleben, mit welchem Klebstoff?
Stimmt, deswegen meine Vorschläge! Wink

Naja, das mit den Karostehern ist halt so ne Sache, den einen stören sie und den anderen nicht. Wenn es rein um die Optik geht, sieht es nicht schön aus muss ich zugeben! Ich habe selbst schon viele Löcher dafür gebohrt und bei meinem Tokio Police RX8 rein aus Gewohnheit, obwohl ich das eigentlich nicht mehr wollte! Sad

Grüße, Stefan D.
Quote


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Alternative für Klett und Magnete daproc 6 2,615 04-08-2014 14:41
Letzter Beitrag: Visha
  Magnete für die Karosseriehalter - Welche nehmen? Hoib3rgA 54 15,776 04-06-2014 21:34
Letzter Beitrag: RCultraTV
  STreckgitter einkleben Tobiwahnknobi 14 3,833 02-03-2011 00:16
Letzter Beitrag: Davis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste