Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
22-11-2017, 17:12
Beitrag #1
Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Hallo erstmal!
Ich bin völlig neu im RC-Car Bereich. Vor längerer Zeit hat mich ein Freund einmal sein Auto ausprobieren lassen und jetzt habe ich beschlossen, mir endlich auch eines zuzulegen. Da es bei mir in der Nähe (ich wohne ziemlich im Nirgendwo) keine Strecken oder ähnliches gibt möchte ich gerne in die Drift-Szene, denn das kann ich bei mir zu Hause auf einem Parkplatz gut machen.

Meine Frage ist nun, was für mich denn das beste Chassis zum Einsteigen wäre.
Ich habe schon vom HPI Sprint 2 Drift gehört und finds auch ziemlich cool, aber scheinbar soll da der Riemenantrieb nicht so geeignet für Schotter bzw. Parkplätze sein.

Da ich ja wirklich noch gar nichts habe, wär ein Komplettset sehr praktisch, bei dem ich selbst auch nicht mehr viel einstellen muss.

Ich freue mich auf Eure Antworten!!
Quote
23-11-2017, 11:15
Beitrag #2
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Um daraus einen richtigen Drifter zu machen, musst du noch ganz schön viel investieren und umbauen! Am besten du informierst dich hier in den unzähligen Treads darüber und kaufst dir dann ein gebrauchtes Set! Oder du willst nur auf dem Parkplatz "rumrutschen", dann reicht dir so ein "Drifter" allemal. Wink

Meine Jungs, Frau und ich "Driften" mit Tamiya TT-01, TL-01 und einem Gruppe C Chassis auf dem Parkplatz herum. Das macht auch Spaß und der Kostenpunkt dafür pro Fahrzeug lag unter 100€. Allerdings musste ich ein wenig Umbauen und eben Zeit dafür investieren.

Grüße, Stefan D.
Quote
23-11-2017, 14:01
Beitrag #3
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Danke!
Den Tamiya TT-01 gibts ja auch als Drift-Version bzw. den TT-02D, wär einer von denen nicht besser für mich?
Ich hab ja noch überhaupt keine Ahnung und will deshalb am Anfang nicht unbedingt viel umbauen müssen, sondern erst mal einfach fahren und später erst tüffteln und tunen.
Quote
23-11-2017, 14:27 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23-11-2017 14:28 von FG-Driver.)
Beitrag #4
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Lass die Finger von Tamiya, HPI und Co.

Gute Marken: MST, Yokomo, Eagle Racing, Streetjam
oder umgebaute Xray´s ;-)

Am besten mal ne Drifthalle in deiner Nähe besuchen und beraten lassen....

Und Schotter ????

Wennst Driften willst brauchst entweder Teppich, glatte Betonböden oder sauber gefegten glatten Teer, nix Schotter ;-)

Drift-Class-Franken
Quote
23-11-2017, 14:56
Beitrag #5
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Hm, das mit der Drifthalle wird schwierig, ich wohne ja in einem kleinen Dorf, da gibts sowas nicht (auch nicht in der Nähe)...

Von den Marken, die du aufgezählt hast, habe ich noch kaum was gehört und in allen Foren, die ich bisher gelesen habe, empfehlen sie für Anfänger wie mich immer dasselbe: Tamiya oder HPI.

DAS MIT schotter war eher so gemeint, dass ich eben auf Parkplätzen fahren würde, da liegen hald mal ein paar Steinchen rum
Quote
23-11-2017, 18:57
Beitrag #6
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Und dein Freund kann dir da nicht helfen ??? . Wie schon geschrieben was gebrauchtes und was du ausgeben willst ist das nächste Thema , weiter wird eine Fernsteuerung benötigt , mind. 2 Lipos , anständiges Ladegerät , bissl Werkzeug usw. da spielt es auch keine rolle ob du auf dem Parkplatz rum rutschen willst ( Was dich irgendwann nervt weil es Material fressend ist) .
Ob fertig Drifter oder Bausatz ...... Zeit einplanen mit Internet , großes Blatt Papier , Schreiber dabei und aufschreiben was , was kostet und was man möchte .
Was dir angeboten wird als Anfänger Tamiya und HPI hat den Vorteil das sie relativ günstig sind und Aufbaufähig sind mit viel Aufpreisen.
FG-Driver hat eigentlich deine Antwort schon beantwortet und ich fahre einen MST-01 D Pro (Bausatz) , der jetzige Preis = Unverkäuflich und im 4 Stelligen Preis .Cool
Wo ist denn dein Dorf ?
Gruß MichelWink

Lieber 4 Ringe am Wagen als einen an der Hand
Quote
23-11-2017, 23:27
Beitrag #7
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Hallo Aquila,
die Vorschläge, die der FG-Driver gemacht hat würde ich in jedem Fall in die Überlegungen einbeziehen. Einige Hersteller machen da mal `nen Drifter, um auch dieses Segment bedient zu haben. Nur ist es oftmals so, dass die lieben Kunden dann nach dem Kauf im Regen stehen gelassen werden oder nur mit viel Sachkenntnis auf Teile von anderen Fahrzeugen oder Herstellern zurückgreifen zu müssen.

Wenn Du jetzt im Billigsegment einsteigst ist es zumeist so, dass Du doppelt zahlst, weil Du viel für Teile bzw. dann für das entsprechende Auto ausgibst.

Michels Vorschläge sind absolut ratsam.

In jedem Fall würde ich auch einen Gebrauchtkauf in Betracht ziehen. Hier gibt es oftmals sehr gute Autos als Komplettangebot zu vernünftigen Preisen.

Eines möchte ich Dir in jedem Fall noch mit auf den Weg geben und das ist ein gut gemeinter Rat. Mit den Anschaffungskosten für Auto, Fernsteuerung und deren Komponenten, Akkus, Ladegerät ist es nicht getan. Unbedingt mit einbeziehen solltest Du auch die Betriebs- und Folgekosten. Beispielsweise wird der Reifenverschleiß auf dem Parkplatz relativ hoch sein. Riemen reißen auch mal gerne, wenn sich ein Steinchen dazwischen setzt. Dies Alles aber nur am Rande und soll auch nicht als Wertung Deiner finanziellen Möglichkeiten verstanden werden.

Schönen Gruß
Rainer
Quote
24-11-2017, 10:49
Beitrag #8
RE: Bestes RTR-Gesamtset für komplette Neulinge
Vielen Dank an alle!
Mit meinem Freund habe ich natürlich schon gesprochen, der betreibt das Hobby aber selbst eben auch nur so ein bisschen nebenher. Er hat zwar 2 Autos (einen Nitro und einen Elektro Drifter, der Elektro ist ein etwas umgebauter TT-02d), ist jetzt aber gerade im Driftbereich kein Profi.
Ich komme aus Tirol, da ist leider echt nix los und es gibt keine Klubs in der NäheSad

Ich werde mir eure Tipps zu Herzen nehmen und in nächster Zeit nach gebrauchten Autos Ausschau halten. Ich stehe ja nicht unter Zeitdruck oder so und ich bin dann doch eher ein geduldiger Mensch Big Grin

Wenn jemand noch weitere Tipps hat: bitte her damit!
Danke
Quote


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste