Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neodym Karosseriehalter
08-06-2010, 14:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08-06-2010 19:13 von NICE VIBE.)
Beitrag #1
Neodym Karosseriehalter
Da ich von dieser Version keine vollständiges Tut fotografiert habe zeige ich nur das damalige Ergebnis mit ein paar Erleuterungen. Habe aber gerade einen verbessertes System entwickelt das ich derzeit zusammen baue, welches ich dann als vollständiges tut einstellen werde.
   
Dies sind die posts am hinteren teil des chassis!
Diese bestehen aus zwei Spacer Aluhülsen (Skateboard) in welche ich gewinde geschnitten habe um mittels Schrauben diese auf den original posts in der richtigen Höhe zu bestigen. Auf den Spacern habe ich zwei Hülsen aus 6mm Alu Rohr (ca 1cm) gesteckt, welche ich Keilförmig geschliffen habe und an der oberen Kante einen Eisenstift einsetzte.
Auf dem Eisenstift habe ich dann die Neodym Magneten aufgeklebt.

       
Auf der Karosserieseite kann man dann Metallblättchen oder Cent Stücke einkleben und mit einer Eisenhülse bestücken um eine bessere Zentrierung und guten Halt bei seitlichen remplern entgegen zu wirken!

   

Auf der Aussenseite habe ich dann Aufkleber zur Tarnung angebracht!

   

Vorne das selbe Spiel..Aluspacer mit gewinde und Schraube, darauf eine 1cm im Durchmesser 6mm Aluhülse, in welche ich die Neodym eingeklebt habe.

Auf der Innenseite der Karo habe ich eine Metallplatte eingeklebt auf welcher ich Führungen aus Kunststoff zum zentrieren der Magnetstifte aufgeklebt habe.
Dies war der erste Prototyp..eine verbesserte Version ist in Arbeit und dann auch mit einer vollständigen Anleitung.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
           
Quote
03-09-2010, 01:18
Beitrag #2
RE: Neodym Karosseriehalter
Welchen Kleber verwendest du da um die Centstücke in die Karosserie zu kleben? Shoe goo?

lg Neon
Quote
03-09-2010, 11:38
Beitrag #3
RE: Neodym Karosseriehalter
Servus Neon,

hierfür hatte doppelseitiges Klebeband verwendet! (Servotape)
Aber shoogoo würde es auch tun.
Ich hatte das Klebeband bevorzugt an dieser Stelle,
da es mitten in der Heckscheibe ist und es vielleicht mit Kleber nicht so
prickelnd aussehen würde!
Muss man halt nacher ein Decal drüber machen!

Gruß zero one
Quote
06-09-2010, 22:39
Beitrag #4
RE: Neodym Karosseriehalter
Ah ok danke.
Ich versuch mich nämlich an einem System mit Goldkontaktsteckern. Da hab ich aus dem Tutorial gute Ideen bekommen

lg neon
Quote
07-09-2010, 22:00
Beitrag #5
RE: Neodym Karosseriehalter
Welche Goldis willst du denn verwenden ? Normale 3 oder 4mm Bannanen Stecker und Hulsen ? Die sind sehr stark , und bieten nur geringe befestigungsfläche .
Quote
08-09-2010, 08:16
Beitrag #6
RE: Neodym Karosseriehalter
Mit Bananensteckern hab ich das schon mal versucht, guggst du hier:
http://www.rcdc.eu/forum/showthread.php?tid=736

Gruß Harry

drift-class-franken.de
[Bild: sig2-1.jpg]
Quote
09-09-2010, 16:44
Beitrag #7
RE: Neodym Karosseriehalter
Also ich werde wahrscheinlich 3,5mm Goldis nehmen. Shoegoo muss ich erst auftreiben.
Ich habe die Stecker auf Aluplatten geklebt, damit sie eine größere Fläche bilden. Ich werd dann Gewindestangen statt den karosseriehaltern zurechtschneiden, auf die befestig ich einen Aluquerbalken. Darein bohr ich Löcher für die Stecker.
Quote
09-09-2010, 22:11
Beitrag #8
RE: Neodym Karosseriehalter
(09-09-2010 16:44)neon-freak schrieb:  Shoegoo muss ich erst auftreiben.

So ein Zufall ! Da gibts welches in greifbarer Nähe .
Quote


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste